Walsterben in Haast – Mehr wie drei zwölf Grindwale in Neuseeland in Not

Walsterben in Haast: Mehr wie drei zwölf Grindwale in Neuseeland in Not
Teilen

dpa/Jose Watson/Department of Conservation Retter versuchten verzweifelt, die Wale zurück ins offene Ozean zu bugsieren.

Mitte der Woche, 05.04.2018, 12:02
Neues Walsterben in Neuseeland: Insgesamt 38 Tiere stranden an dieser Westküste. Sämtliche Versuche, sie zu sichern, bleiben ohne Heil.

Aufwärts dieser Südinsel Neuseelands sind mehr wie drei zwölf Grindwale in Not und zumeist qualvoll verendet. Die 38 Tiere waren an einem einsamen Strand in dieser Nähe dieser Kommune Haast an dieser Westküste des Pazifikstaats an Staat geraten.

“Wir nach sich ziehen die Gesamtheit versucht”

Die meisten starben intrinsisch weniger Zahlungsfrist aufschieben, die letzten zwölf noch lebenden Wale wurden heute eingeschläfert. Die Tiere waren am Mittwoch nahe einer Flussmündung entdeckt worden. Viele trieben schon starr im seichten Wasser oder lagen im Sand. Retter versuchten verzweifelt, die noch lebenden Wale zurück ins offene Ozean zu bugsieren – ohne Heil. Die zuständige Meeresschutzbehörde DOC erklärte die Bemühungen schließlich z. Hd. gescheitert. In Koordination mit Vertretern dieser Maori-Einwohner, die in dieser Region zuhause sind, wurden die Tiere eingeschläfert.

READ ALSO  Forscher sehen Freikörperkultur gen dem Retirade - stirbt Naturismus aus?

„Wir nach sich ziehen die Gesamtheit versucht“, sagte DOC-Sprecher Wayne Costello. „Die Retter nach sich ziehen sie aufgerichtet, sie gekühlt und vor dieser Sonne geschützt.“ Die schwere Weiher und die Standpunkt dieser Lagune hätten verhindert, dass die Tiere zurück ins offene Ozean gelangten. Costello sprach von einer „schwierigen Wettkampf“. Im gleichen Sinne Tierschützer seien beteiligt worden. Grindwale, gleichwohl Pilotwale genannt, werden solange bis zu acht Meter weit und glücken ein Masse von solange bis zu drei Tonnen.

Experten rätseln

In dieser Region kommt es immer wieder vor, dass sich Wale an Strände verirren. Erst vor kurz zwei Wochen waren mehr wie 150 Wale an dieser Westküste in einer Bucht südlich dieser australischen Weltstadt Perth in Not, die meisten von ihnen Kurzflossen-Grindwale. Im vergangenen Jahr hatte es eine Massenstrandung von mehr wie 300 Walen gegeben.

READ ALSO  Weener in Ostfriesland - Räuber verlieren 10.000 Euro - Polizei sammelt Geld aufwärts Straße ein

Experten rätseln noch, wie es dazu kommt. Die Walschutzorganisation Projekt Jonas vermutet wie eine Ursache, dass ein verletztes oder krankes Leittier seinen Orientierungssinn verliert und die anderen ihm verfolgen. Möglich sei gleichwohl, dass die Wale in eine ungünstige Strömung geraten oder aufwärts dieser Winkelzug vor Räubern un… flaches Wasser gelangen.

Grindwale leben in Gruppen mit ausgeprägter Sozialstruktur. Sie verfolgen immer einem Leittier, meist einem Männchen. Grindwale wurden einst intensiv bejagt, viele Bestände brachen zusammen. Heute ist die Verschmutzung dieser Meere eine große Gefahrenquelle, weil sich in den Organen und dieser Speckschicht dieser Tiere viele Umweltgifte anreichern.

Mehr wie 300 Grindwale qualvoll verendet – Größtes Walsterben in Neuseeland seither mehr wie 30 Jahren

FOCUS Online/Wochit Mehr wie 300 Grindwale qualvoll verendet – Größtes Walsterben in Neuseeland seither mehr wie 30 Jahren

ms/dpa

Handelsgut kommentieren Netiquette | AGB

Rogation loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Zugang Zugang

Headline Kommentar-Text

HINWEIS: Sie waren wenige Zeit inaktiv.
Ihr zuletzt gelesener Handelsgut wurde hier z. Hd. Sie gemerkt.

Zurück zum Handelsgut

Vorlesung halten Sie gleichwohl

UEFA

Wegen Financial Ritterlich Play: Marseille im Kern dieser UEFA

Notfälle

Weniger Skilifte in Unternehmen: Bergwacht seltener im Sicherheit

Umwelt

300 Grindwale an Neuseelands Ufer verendet

Umwelt

Neuseeland: Viele gestrandete Wale gerettet

قالب وردپرس

Tags:
author
Author: 

    Leave a reply "Walsterben in Haast – Mehr wie drei zwölf Grindwale in Neuseeland in Not"