Tötungsdelikt nicht Ding der Unmöglichkeit – Nachher wochenlanger Suchaktion: Deutscher Urlauber in Thailand tot aufgefunden

Tötungsdelikt nicht Ding der Unmöglichkeit: Nachher wochenlanger Suchaktion: Deutscher Urlauber in Thailand tot aufgefunden
Teilen

dpa/Bernd Würfelförmig Strand in Phuket (Archivbild)

Freitag, 06.04.2018, 06:31

Seit dieser Zeit dem 17. März wurde ein 35-jähriger Mann aus dem mittelfränkischen Weißenberg vermisst. Nun soll dieser Urlauber tot in Thailand aufgefunden worden sein. Dasjenige Polizeipräsidium Mittelfranken teilte dem „Weißenberger Tagblatt“ mit, dass es sich zwischen dieser Leichnam „mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit“ um den Vermissten handle.

Man warte immerhin noch hinaus die offizielle Ratifikation dieser thailändischen Behörden.

READ ALSO  Gruseliges Smarthome - Amazons Alexa lacht nachts wie eine Kräuterhexe und erschreckt Nutzer zu Tode

Es lief eine großangelegte Suchaktion oben Facebook, welche maßgeblich zur Erkundung beigetragen nach sich ziehen soll. Durch die zahlreichen Meldungen habe man „nahezu lückenlos dokumentieren können“ wo dieser Urlauber sich zu welcher Zeit und mit wem aufhielt. Dasjenige teilte die Familie des mutmaßlich Verstorbenen dem „Weißenberger Tagblatt“ mit.

Tötungsdelikt nicht Ding der Unmöglichkeit

Doch die Aktivitäten des 35-Jährigen konnten nur solange bis zum 17. März nachverfolgt werden. An diesem Tag soll dieser junge Mann im thailändischen Phuket verschwunden sein, sein Gepäck habe er in seinem Hotel zurückgelassen. Gleichwohl sein Sparbuch hätte keine Aktivitäten mehr aufgezeichnet.

Dasjenige Bundeskriminalamt wartet momentan hinaus die thailändischen Ermittlungsergebnisse. Für den Fall dieser 35-Jährige tatsächlich gewaltsam zu Tode kam, werden im gleichen Sinne in Deutschland Ermittlungen eingeleitet werden. Gleichwohl ein Tötungsdelikt wird von den Behörden nicht Ding der Unmöglichkeit. Ein Zeuge will gesehen nach sich ziehen, wie dieser junge Franke am Tag zuvor mit einem Einheimischen stritt.

Im Video: Mitten in dieser Urlaubssaison: Philippinen schließen Nicht für jedes Touristen

FOCUS Online/Wochit Mitten in dieser Urlaubssaison: Philippinen schließen Nicht für jedes Touristen

glö

Beschränkung kommentieren Netiquette | AGB

Fürbitte loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Zugangsberechtigung Zugangsberechtigung

Headline Kommentar-Text

Leser-Kommentare (2)
Weitere Kommentare (1)

06.04.2018 | Michael Muller

Ja, ….

-Ein Zeuge will gesehen nach sich ziehen, wie dieser junge Franke am Tag zuvor mit einem Einheimischen stritt.- … dies sollte man nur zeugen, wenn man selbst in Posten unterwegs ist oder Unterstuetzung anderer Einheimischer im Ruecken hat. Ist sozusagen wie zwischen uns in Deutschland, nicht?

Reaktion schreiben

HINWEIS: Sie waren manche Zeit inaktiv.
Ihr zuletzt gelesener Beschränkung wurde hier für jedes Sie gemerkt.

Zurück zum Beschränkung

Vorlesung halten Sie im gleichen Sinne

Polizeiinspektion Northeim/Osterode

Körperverletzung mit drei verletzten Personen

Polizei Weiden in dieser Oberpfalz

Mehrere Körperverletzungen in verschiedenen Diskotheken in Weiden

Urlaub in Thailand

Nationalstaat des Lächelns: Visum, Impfungen, Infektionsschutz

Zweitägige Suchaktion hinaus dieser Ferieninsel

Deutscher Urlauber stürzt hinaus Lanthanum Gomera in den Tod

قالب وردپرس

Tags:
author
Author: 

    Leave a reply "Tötungsdelikt nicht Ding der Unmöglichkeit – Nachher wochenlanger Suchaktion: Deutscher Urlauber in Thailand tot aufgefunden"