Hatte Ehefrau mit Hackbeil angegriffen – Hunde-Drama in Hannover: Chico sollte Familie vor gewalttätigem Ex-Mann schützen

Hatte Ehefrau mit Hackbeil angegriffen: Hunde-Drama in Hannover: Chico sollte Familie vor gewalttätigem Ex-Mann schützen
Teilen

dpa/P. Steffen Dieser Eingang eines Hauses, in dem am Vorabend zwei Tote entdeckt wurden.

Wochenmitte, 05.04.2018, 18:20

Die beiden Todesopfer einer Hundeattacke in Hannover hatten sich ihren Staffordshire-Terrier-Mischling Chico offenbar aus Schutzmechanismus vor Angriffen zugelegt.

Wie die “Grafik-Zeitung” berichtet, war die 52 Jahre weiblicher Mensch Nullipara im Mai 2003 von ihrem Ehemann mit einer Hackbeil angegriffen worden. Dieser wurde daraufhin im Monat des Winterbeginns 2005 zu zehn Jahren Haft verurteilt. Qua seine Rausschmiss näher rückte, soll die verängstigte 52-Jährige dann Hund Chico gekauft nach sich ziehen. Dasjenige Tier sollte sie und ihre Familie vor dem gewalttätigen Ehemann schützen, berichtet dasjenige Papier. Am zweiter Tag der Woche soll dieser Hund dann die Nullipara und ihren 27 Jahre alten Sohn totgebissen nach sich ziehen.

Tierschutz-Inspektorin besuchte Chico zwei Mal

Vor dieser tödlichen Kampfhundattacke in Hannover war dieser Tierschutzverein in den vergangenen Jahren zwei Mal für dieser betroffenen Familie. Eine Vernachlässigung des Tiers wurde gleichwohl nicht festgestellt. Nachbarn hatten 2014 und 2016 gemeldet, dass Chico wohl in einem Zimmer eingesperrt sei, ständig belle und gen dem Galerie sein Lokal mache.

Eine Tierschutz-Inspektorin besuchte daraufhin zwei Mal die Wohnung, in dieser dasjenige Tier gehalten wurde, wie dieser Geschäftsführer des Tierschutzvereins Hannover, Heiko Schwarzfeld, am Wochenmitte sagte. Dieser Hund habe dieserfalls laut gebellt und sei weggesperrt worden, dasjenige sei gleichwohl nicht ungewöhnlich. “Dieser Hund zeigte einst keine Indikator von Vernachlässigung”, betonte Schwarzfeld.

Im Video: Prozess in Hamburg – Er tötete seine zweijährige Tochter gewalttätig: Zusammen mit Proposition vor Tribunal bricht dieser Angeklagte zusammen

Mopo Er tötete seine zweijährige Tochter gewalttätig: Zusammen mit Proposition vor Tribunal bricht dieser Angeklagte zusammen

pcl/mit dpa

Kautel kommentieren Netiquette | AGB

Petition loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Zugang Zugang

Kopfzeile Kommentar-Text

Leser-Kommentare (9)

06.04.2018 | Marita Müller

Sachverstand?

Könnte man vieleicht noch exemplifizieren wie es möglich ist den Zusand eines Hundes wie gut zu wertschätzen, wenn dasjenige Tier weggesperrt wurde? Hier ist doch irgendwas oberfaul. Ganz kläglich versagt. Dieser gute Mann sollte sich verschmelzen neuen Job suchen. Eventuell für dieser Firma Steiff. Da ist man wie Tierschützer und Tierhalter trivial fassungslos. Warum wurde da dasjenige Veterinäramt nicht hin geschickt? Wofür nach sich ziehen wir Tierschutz Gesetze? Und dann regen wir und hoch andere Länder gen. Welche grobe Fahrlässigkeit und FehleinSchätzung hat 2 Menschen dasjenige Leben gekostet und ein Hund, dieser die Gesamtheit andere wie artgerecht gehalten wurde, warscheinlich ebenso. Kommt runter von euren hohen Rössern und macht euren Job.

Auskunft schreiben

Weitere Kommentare (8)

06.04.2018 | Julie Müller

Monstrum Mensch

Ein Hund in den falschen Händen, nicht artgerecht gehalten und wie “Schutzmechanismus” angeschafft, da ist passiert, welches abzusehen war. Und welches passiert jetzt? Dieser Hund wird wahrscheinlich eingeschläfert und die Interessengemeinschaft verteufelt die “Kampfhunderassen”. Hunde werden es schwerer nach sich ziehen, vermittelt zu werden, landen im Tierheim und dieser Sündenbock ist gefunden. Außer Frage entschuldige ich nicht, dass zwei Menschen zu Tode gekommen sind. Doch es ist simpel erklärt.

Auskunft schreiben

06.04.2018 | Claire Fraser

……..

Mir tut dieser Hund leid. Lezime und Liridon Kalium. waren mit dem Tier klar überfordert. Dieser Hund wurde weder artgerecht gehalten noch erzogen. Bestraft werden müssten dieser Züchter und dieser Sachbearbeiter vom Veterinäramt. Sie nach sich ziehen zu verantworten, dass aus Chico eine tickende Zeitbombe wurde. So ein Tier gehört generell in fachkundige Hände, dasjenige ist kein Schoßhündchen.

Auskunft schreiben

05.04.2018 | Nagel Heike

Nein

Selbst kann es nicht Vertrauen schenken, dasjenige dieser Hund gleich zwei Menschen tot gebissen nach sich ziehen soll, da stimmt doch welches nicht, immer dasjenige gleiche dieser Hund ist Schuld. Nein dieser Mensch ist dasjenige Tier.

Auskunft schreiben

05.04.2018 | Dana Hangebrauk

Wir

Wir nach sich ziehen seit alters ältere große Hunde aus dem Tierheim, die für uns schönes zu Hause bekommen und zu dieser Familie in Besitz sein von. Mit viel Beschäftigung, Zuneigung und Auslauf werden ebenso traumatisierte Hunde zufrieden und zutraulich. Jeder Hund Braucht genug Auslauf, Interessengemeinschaft und Beschäftigung. Ein Tier ohne Bewegungsmöglichkeit eizusperren ist pro mich eine Tierquälerei, und dieser Inspektor sollte es wissen und handeln. Selbst glaube Chico hat Kettensyndrom entwickelt und streitlustig und traumatisiert geworden. Daß er zwei Menschen tot gebissen hat, kann ich trotzdem nicht Vertrauen schenken.

Auskunft schreiben

05.04.2018 | Rolf Karasch  | 2 Entgegen setzen

Sensation

Es gibt den Fachausdruck “Kampfhund” nicht, es ist ein Kunstwort dasjenige vor allem von den Medien eingeführt und verwendet wird. Es wäre schön, sich an Fakten zu halten! Und wenn man liest, dass dieser Hund ständig weggesperrt ist, keinen Platz hat usw…dann hat dieser Mensch doch den Hund zuerst attakiert. Dasjenige sich dieser irgendwann wehrt ist nur eine Frage dieser Zeit. Dasjenige kommt halt dieserfalls raus, wenn sich Menschen ein Tier zulegen von dem sie keine Sachkunde nach sich ziehen. Ein Hund läuft nicht nebenbei…ein Hund bedeutet ebenso Arbeit und Zeit investieren. Doch dasjenige wissen die Wenigsten!

READ ALSO  "Dasjenige geht keiner!" - Kritik an Busen-Tweet jener Polizei Oberfranken

Auskunft schreiben

  • 06.04.2018 | Henry Vorarbeiter

    Kerl Wolfram.

    Es gibt ebenso Menschen,die keine Sau braucht. In dieser heutigen Interessengemeinschaft ist dasjenige offensichtlich die Mehrheit.

Allesamt Entgegen setzen (1)

05.04.2018 | Marc Habich

Fake oder?

Seltsam dass im Polizeibericht davon immersiv nichts steht. Schade dieser dieser Focus dasjenige Ganze so von anderen Blättern übernommen hat. Dieser Sohn ist wohl eines natürlichen Todes gestorben und die Schraubenmutter wird noch obduziert im die Todesursache festzustellen. Doch die Papier mit den 4 Buchstaben war ja live dieserfalls und dieser Reporter konnte sich ohne Rest durch zwei teilbar noch so in dieser Wohnung in den vorhandenen Stahlkäfig sichern.

Auskunft schreiben

05.04.2018 | Müller Kai  | 1 Auskunft

Erstaunlich

dasjenige 1 dicker Teppich Kampfhund, 2 Erwachsene getötet nach sich ziehen soll. Okay dem ersten Todesopfer verwunderlich an den Rachen gesprungen, kann ja sein, gleichwohl dasjenige im Folgenden noch einer stirbt ist sehr unrealistisch, es sei denn beiderartig waren Rollstuhlfahrer und gelähmt. O.o Mein Beileid an die Hinterbliebenen und viel Macht in diesen Zahlungsfrist aufschieben dieser Trauer.

Auskunft schreiben

  • 05.04.2018 | Mark Stoffel

    Genau dasjenige

    dachte ich mir schon ebenso. Wie ist dasjenige möglich? Wenn eine Person angegriffen wird sieht die andere seelenruhig zu und wartet solange bis sie dran ist? Dieser Tathergang ist sicher interessant.

HINWEIS: Sie waren manche Zeit inaktiv.
Ihr zuletzt gelesener Kautel wurde hier pro Sie gemerkt.

Zurück zum Kautel

Vorlesung halten Sie ebenso

Bundesliga

Bayern zum 28. Mal Vorarbeiter – Neue Hoffnung pro den HSV – Erster Labbadia-Triumph mit Wolfsburg

Stellung in Münster im News-Ticker

Münster: Kleintransporter rast in Menschenmenge – drei Tote, viele Verletzte

Todesdrama in Hannover

Hund “Chico” biss Schraubenmutter und Sohn tot – Expertin hält Einschläfern trotzdem pro falsch

Tier soll eingeschläfert werden

Einbruch im Tierheim Hannover: Versuchten Tierschützer, Kampfhund “Chico” zu sichern?

قالب وردپرس

Tags:
author
Author: 

    Leave a reply "Hatte Ehefrau mit Hackbeil angegriffen – Hunde-Drama in Hannover: Chico sollte Familie vor gewalttätigem Ex-Mann schützen"