14-Jährige beigesetzt – Erstochene Keira aus Hauptstadt von Deutschland: 15-jähriger Täter plante seine Tat offenbar schon länger

14-Jährige beigesetzt: Erstochene Keira aus Hauptstadt von Deutschland: 15-jähriger Täter plante seine Tat offenbar schon länger
Teilen

dpa/Paul Zinken Gedenken an die ermordete Keira in Hauptstadt von Deutschland. Ein 15 Jahre alter Mitschüler hat gestanden, dies Mädchen in Antiquarisch-Hohenschönhausen erstochen zu nach sich ziehen.

vierter Tag der Woche, 05.04.2018, 16:26

Qua die Schraubenmutter nachher Hause kam, fand sie ihre blutüberströmte Tochter in jener gemeinsamen Pfannkuchen Wohnung. Mediziner schafften es nicht mehr, die 14-Jährige zu sichern. Von den vielen Messerstichen hatte einer ins Pumpe von Keira getroffen.

Genau verdongeln Monat nachher ihrem gewaltsamen Tod wird die Schülerin an diesem Sonnabend (11.00 Uhr) nun hinaus dem Gottesacker St.Andreas-St.Markus in Antiquarisch-Hohenschönhausen beigesetzt.

Die Frage nachher dem Warum jener grausigen Tat steht weiter im Raum. Wenige Tage nachher dem tödlichen Sturm wurde ein 15 Jahre alter, deutscher Mitschüler qua Verdächtiger in jener Wohnung seiner Erziehungsberechtigte festgenommen. Er kam in Untersuchungshaft. Welcher 15-Jährige gestand, dies Mädchen am 7. März erstochen zu nach sich ziehen. Zweierlei kannten sich und waren laut Staatsanwaltschaft in jener Wohnung des Mädchens verabredet.

Länger geplante Tat

Inzwischen gingen die Kriminalpolizist davon aus, dass es “eine schon länger geplante Tat” war, sagte Staatsanwaltschafts-Sprecher Martin Steltner. Wegen des jugendlichen Alters werde dies Verfahren gegen den Schüler zwar gerade beschleunigt, doch eine Klage sei noch ungeschützt. Welcher Haftbefehl lautete hinaus Totschlag. Dass ein so junger Verdächtiger nichtHaft kommt, ist tendenziell selten. Begründet wurde dies mit Verdunkelungsgefahr.

READ ALSO  Fortuna gegen Terrormiliz - Irakische Streitkräfte vermelden Rückeroberung von IS-Stützpunkt Tal Afar

Die Tat hatte Erschrecken ausgelöst und viele Menschen erschüttert. Die große Mitwirkung habe sie konsterniert und ihr Macht und dies Gefühl gegeben, mit jener Trauer nicht nur zu sein, hatte Keiras Schraubenmutter in einem Schreiben mitgeteilt.

Zusammen bat die die noch kein Kind geboren hat drum, dass zu jener Trauerfeier nur die Menschen kommen sollten, die ihre Tochter gekannt nach sich ziehen. Aus anderen könnten zu einem späteren Zeitpunkt am Grabmal hinaus dem evangelischen Gottesacker Abschiednehmen nehmen.

Messerattacke war kein Einzelfall

Keira sei an ihrer Schulgebäude Grüner Unigelände Malchow sehr beliebt gewesen, erinnert sich die Schraubenmutter. Ihre Tochter habe sich dort gut aufgehoben gefühlt. Viele Mitschüler würden Keira vermissen. Mehrere Psychologen betreuten die fassungslosen und traurigen Jugendlichen. Rektor Thomas Barthl hatte gesagt, es gebe Fragen, die keiner beantworten könne.

Dies Mädchen trainierte zweite Geige beim Pfannkuchen TSC. Die Eisschnellläuferin war zuletzt im Januar in ihrer Altersklasse Pfannkuchen Meisterin mehr als 1500 Meter geworden. Wenn schon ihr Verein hatte sich bestürzt mehr als den Tod jener Sportlerin gezeigt. Vor jener Eisschnelllauf-Halle hatten Menschen rote und weiße Rosen und Kerzen qua Zeichen jener Mitwirkung aufgestellt. Wenn schon vor dem Wohnhaus von Keira wurden Blumen niedergelegt.

Die tödliche Messerattacke war kein Einzelfall. Mehrere Angriffe von Jugendlichen hatten zuletzt deutschlandweit erschüttert. Im rheinland-pfälzischen Kandel erstach im zwölfter Monat des Jahres ein Flüchtling seine 15 Jahre Schachtel Ex-Freundin. An einer Schulgebäude in Lünen (NRW) wurde im Januar ein 14-Jähriger vermutlich von einem Mitschüler mit einem Messer getötet. In Dortmund endete im Februar ein Streit unter Teenagern tödlich, eine 15-Jährige wurde erstochen.

Im Video: Er tötete seine zweijährige Tochter gewaltsam: Zusammen mit Sinngehalt vor Strafgericht bricht jener Angeklagte zusammen

Mopo Er tötete seine zweijährige Tochter gewaltsam: Zusammen mit Sinngehalt vor Strafgericht bricht jener Angeklagte zusammen

pcl/dpa

Handelsgut kommentieren Netiquette | AGB

Gesuch loggen Sie sich vor dem Kommentieren ein Zugangsberechtigung Zugangsberechtigung

Headline Kommentar-Text

Leser-Kommentare (5)

06.04.2018 | schmidt max

Wenn die noch kein Kind geboren hat Merkel

ihren Amtseid Humorlosigkeit genommen und dies deutsche Volk geschützt und Schäden von ihm abgewendet hätte, könnten so viele unschuldige Menschen noch unter uns sein. Schande.

Entgegnung schreiben

Weitere Kommentare (4)

06.04.2018 | Istvan Jakab

Widerwärtige Kultur

Welches pro eine widerwärtige Kultur, Menschen simpel abzustechen? Welches geschieht in den kranken Köpfen solcher Typen? Woher kommt die plötzliche Häufung solcher viehischer Taten? Wenn schon wenn unsrige Volksvertreter von SPD, Grünen, Linken sowie von den Kirchen, solche Kulturen mit Samthandschuhen erläutern, ihnen sogar verdongeln Sitzgelegenheit in jener Verbindung und im öffentlichen Raum überlassen, sind wir normale Menschen dagegen! Allgemein gültig dagegen!

Entgegnung schreiben

06.04.2018 | Marvin Petersen

Naja

Warum Totschlag wenn die Tat länger geplant war? meine Wenigkeit verstehe nicht warum man immer von Totschlag spricht. Wenn schon wo denn dies Messer herkam und mehrere Stiche. Totschlag ist pro mich tendenziell ein Versehen oder eine Kurzschlussreaktion. Dies hier ist Mord. Und mit diesem Vorwurf sollte man zweite Geige in den Prozess. Soll jener Täter doch nachweisen dies es Totschlag war. Wird er kaum können. Verstehe Nicht, warum man da eins-zu-eins tief ansetzt. Da kommt nur eine noch niedrigere Strafe raus. Nichtsdestotrotz typischerweise Germanisch. Man muss ja jeden sichern und 20 Möglichkeiten spendieren. Zur Not zweite Geige 30. Oder 40. Eig ist er ja ein guter und braucht nur Hilfe. Dieses ewige Geschwätz. Nicht jeder Mensch ist gut oder hat sich im Schaft. Fertig.

READ ALSO  Unfall in welcher Nähe von Stralsund: die noch kein Kind geboren hat wird von eigenem PKW überrollt

Entgegnung schreiben

06.04.2018 | Claire Fraser

3. Versuch

meine Wenigkeit kann nur wünschen, dass hier jetzt endlich mal ein Zeichen von unserer Justiz gesetzt wird. Wer Altbier genug ist ein 14jähriges Mädchen mit zig Messerstichen zu töten, wie es zur Zeit aussieht zweite Geige noch vorsätzlich, jener ist zweite Geige Altbier genug eine angemessene Strafe abzusitzen. meine Wenigkeit hoffe dies war jetzt pc standardisiert und wird durch gewunken.

Entgegnung schreiben

05.04.2018 | Stefanie Tolop  | 1 Entgegnung

Danke möglichst Focus

Mit diesem Handelsgut betritt jener Focus neues Terrain. Hierfür möchte ich ihm Respekt zollen. Dies erste Mal ist davon die Referat, dass es kein Einzelfall ist. Genau so ist es!

Entgegnung schreiben

  • 06.04.2018 | Bernd Schuster

    Totschlag?

    meine Wenigkeit denke es war ein geplaner Mord? Töten wie Erwachsene und bestraft werden nachher jugendlichen Gesetzen? Da muss sich welches ändern. Es werden ja zweite Geige immer wieder Jugendliche vorgeschickt, um Straftaten zu begehen, genau aus diesem Grunde. Dies Kerl ist beim Strafmaß nicht entscheidend. Gen den Entwicklungsstand kommt es an. meine Wenigkeit sehe mit 66 noch aus wie 50. Muss ich jetzt entsorgt werden?

HINWEIS: Sie waren manche Zeit inaktiv.
Ihr zuletzt gelesener Handelsgut wurde hier pro Sie gemerkt.

Zurück zum Handelsgut

Vorlesung halten Sie zweite Geige

Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim

Versuchter Ladendiebstahl

Polizeipräsidium Reutlingen

Verkehrsunfälle, Auseinandersetzungen, Sachbeschädigung, Brände

Verbindung

14-Jährige erstochen: Keira wird am 7. vierter Monat des Jahres beigesetzt

Nachher Tat in Hauptstadt von Deutschland an 14-jähriger Keira

„Ein gesunder Mensch hört hinaus, wenn Lebenssaft fließt“: Warum Jugendliche töten

قالب وردپرس

Tags:
author
Author: 

    Leave a reply "14-Jährige beigesetzt – Erstochene Keira aus Hauptstadt von Deutschland: 15-jähriger Täter plante seine Tat offenbar schon länger"